Lade Veranstaltungen

Dezember 2023

Holbein und die Renaissance im Norden

Tagesfahrt nach Frankfurt

Sie ist eine Zeitenwende in der Geschichte der Kunst: die Malerei der Renaissance. Was in Italien seinen Anfang nahm, entwickelte sich im Norden Europas zu etwas völlig Neuem – mit den Malern Hans Holbein d. Ä. (um 1464–1524) und Hans Burgkmair (1473–1531) als Wegbereiter dieser einzigartigen Kunst.        Ihr Zentrum war die freie Reichs- und Handelsstadt Augsburg, die sich in nur wenigen Jahrzehnten zur Hauptstadt einer deutschen und zugleich internationalen Renaissance entwickelte. Kein anderer als einer der größten deutschen Renaissancemaler der Zeit, Hans Holbein d. J. (1497–1543), machte diese Kunst schließlich europaweit bekannt.

Freuen Sie sich auf herausragende Werke von Hans Holbein d. J., Hans Holbein d. Ä., Hans Burgkmair, Albrecht Dürer und weiteren berühmten Künstlern. Als besonderes Highlight ist nach mehr als 10 Jahren die meisterhafte Holbein-Madonna wieder in Frankfurt zu sehen. (Städel)

Im Anschluss werden wir wieder ein gemütliches Mittagessen im nahegelegenen und für einige ja schon bekannten und geschätzten Parthenon-Restaurant zu uns nehmen.

Um 14.30 h sind wir dann für eine Führung im Liebieghaus vorgesehen. Hier befindet sich in einer schlossartigen historischen Villa eine hochkarätige Skulpturensammlung von rund 3000 Skulpturen aus der Zeit vom Alten Ägypten bis zum Klassizismus.

Zur Zeit findet dort eine Ausstellung statt mit dem Titel: „Maschinenraum der Götter. Wie unsere Zukunft erfunden wurde.“ – Wir lassen uns überraschen…..

 

Weitere Details sowie die Anmeldung für Events ist Mitgliedern vorbehalten. Sollten Sie bereits ein Mitglied sein, können Sie sich hier anmelden.

Weitere Reisen

Eugéne Boudin, Kerhuon Fischerinnen (c) Rheinisches Bildarchiv, Köln Foto Sabrina Walz
Juli 2024

mit Gräfin Adelmann

“1863 – Paris – 1874“ Führung durch die Impressionisten-Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum
Guggenheim bilbao (c)MykReeve
Oktober 2024

mit Falk Schweitzer

Nordspanien – ins Baskenland und einem Abstecher nach Kastilien
A
Nach oben scrollen