Lade Veranstaltungen
Kaehlbrand

April 2024

Prof. Dr. Roland Kaehlbrandt

Sprachwissenschaftler und Autor 

Ist das Leben zu kurz, um Deutsch zu lernen?

Mark Twain hat behauptet, das Leben sei zu kurz, um Deutsch zu lernen. Ganz falsch! Prof. Dr. Roland Kaehlbrandt zeigt anhand sympathischer und handfester Vorzüge, wie gut die deutsche Sprache tatsächlich gebaut und wie zugänglich sie deshalb ist. Praktische Beispiele und viel Humor begleiten uns auf einem kenntnisreichen Streifzug durch die liebenswerten und nützlichen Eigenschaften einer alten und zugleich hochlebendigen Sprache. Kaehlbrandts Ende 2022 erschienenes Buch  „Deutsch – eine Liebeserklärung“ wurde im Handumdrehen ein SPIEGEL-Bestseller. Es ist bereits in achter Auflage erschienen.

Prof. Dr. Roland Kaehlbrandt lehrt Sprachwissenschaft an der Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn. Als Sachbuchautor erreichte er mehrfach hohe Auflagen. Kaehlbrandt hat wirkungsvolle Bildungsprojekte wie den „Bundeswettbewerb Jugend debattiert“ und den „Deutschsommer“ auf den Weg gebracht. Er ist Mitglied des Kuratoriums der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Weitere Details sowie die Anmeldung für Events ist Mitgliedern vorbehalten. Sollten Sie bereits ein Mitglied sein, können Sie sich hier anmelden.

Weitere Veranstaltungen

Hamburg (c) instagram.comsascha b hamburgMediaserver Hamburg
März 2024

mit Falk Schweitzer

AUSGEBUCHT Hamburg – Caspar David Friedrich Ausstellung und Lang Lang in der Elbphilharmonie
TEFAF
März 2024

mit Gräfin Adelmann 

Reise ins wunderschöne Maastricht – Besuch bei der TEFAF
Foto Andreas Mankel 2022.
März 2024

Andreas Mankel

Vorstandsmitglied der Sieben Wege e.G. 

Gewinnmaximierung versus Gemeinwohlorientierung: ein neuer Trend bei Unternehmen?
A
Scroll to Top