Abendveranstaltungen

März

Korte - Grimm - Mayer

Neben Landtagswahlen in sechs Bundesländen tritt mit Angela Merkel zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland eine amtierende Bundeskanzlerin nicht mehr für dieses Amt bei einer Bundestagswahl an. Die Karten im Superwahljahr 2021 werden also neu gemischt. Die Landtagswahlen zwei Tage zuvor in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz werden uns einen ersten Fingerzeig geben.
Darüber sprechen und diskutieren

Univ.-Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte
Professor und Parteienforscher (Universität Duisburg-Essen)

Julia Grimm
Stellv. Redaktionsleiterin Ereignisse Phoenix

Moderation: Prof. Dr. Tilman Mayer, Präsident

Prof. Klaus Gaerditz

Prof. Dr. Klaus Ferdinand Gärditz

Professor für Öffentliches Recht an der Universität Bonn, Richter am Oberverwaltungsgericht NRW im Nebenamt,
stellv. Richter am Verfassungsgerichtshof NRW

Rechtsfragen einer Beobachtung der AfD durchden Verfassungsschutz

*** aus terminl. Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben ***

April

Herbert Reul

(c) Ralph Sondermann

Herbert Reul
Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen


Clankriminalität in Nordrhein-Westfalen - ein aktueller Sachstand

Mai

Prof. Dr. Roland Koch

Prof. Dr. Roland Koch
Ministerpräsident a. D., Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung

Thema folgt

Juni

Katja Dörner

(c) Schafgans

Katja Dörner
Oberbürgermeisterin der Bundesstadt Bonn

Thema folgt

Hendrik Wüst

(c) Anja Tiwisina

Hendrik Wüst MdL
Minister für Verkehr des Landes NRW

Thema folgt

Diskussionsveranstaltung zur BT-Wahl

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fb/Bonn-Bundesviertel%2C_Luftaufnahme_2010.jpg

Diskussionsveranstaltung mit vier Bonner Bundestagskandidaten

Moderation: Dr. Helge Matthiesen, Chefredakteur General-Anzeiger Bonn

Christian Kullmann

Christian Kullmann
VORSITZENDER DES VORSTANDES Evonik Industries AG, Essen

*** verschoben auf Herbst 2021 ***

weitere Informationen in Kürze

Unsere Veranstaltungen sind grundsätzlich nur für Mitglieder des Clubs und deren Gäste zugänglich. Weitere Informationen im Sekretariat.